Mein liebstes Kinderbuch

… ist „Madita und Pims“. Wer wissen will, warum, dem empfehle ich einen Besuch des sehr lesenswerten und mit dem Buchblog-Award ausgezeichneten Blogs „Juli liest“. Dort gibt es nicht nur ausgesuchte Buchtipps, sondern auch die schöne Rubrik „Und was liest du so?“, diesmal mit mir.

Schweinebären-Invasion!

Zum Glück habe ich heute nicht mehr vor, zu arbeiten.

Die Schweinebären sind da! Vor ein paar Tagen ist mein neues Buch „Ein Schweinebär“ im Schlafanzug erschienen – und heute habe ich doch tatsächlich meine Autorenexemplare bekommen! Und obwohl ich das Cover und das Buch natürlich nur zu gut kenne, muss ich sagen: 50 haptisch greifbare Schweinebären in Schlafanzügen machen tatsächlich noch mehr her als einer allein auf dem Bildschirm.

Ich bin jedenfalls sehr happy, wie die Farben im Druck herauskommen. Und dass sie das tun, ist der Verdienst von Illustratorin Katalin Eva Pop, die nicht nur die Zeichnungen für den Innenteil, sondern auch das Cover gestaltet hat. Multumesc frumos, Katalin!

Der Schweinebär wird auf die Menschheit losgelassen

…und das schon in wenigen Wochen. Ende Oktober erscheint mein neues Kinderbuch „Ein Schweinebär im Schlafanzug“, das sich an junge Leser und Zuhörer ab fünf Jahren richtet. Es enthält zahlreiche und, wie ich finde, großartige Illustrationen von Katalin Eva Pop, mit der ich bei diesem Buch bereits zum zweiten Mal zusammenarbeite. Und das erneut mit großer Freude – ich könnte jedenfalls nicht glücklicher über unsere Synergie und ihr Ergebnis sein.

Bevor der „Schweinebär im Schlafanzug“ ab 28. Oktober im Buchhandel und als Ebook erhältlich ist, wird er aber schon auf 50 Vorableser losgelassen – mehr hierzu in Kürze.